Ampelknigge & Reflektoren

 

Als schwedische Verkehrsteilnehmerin in Deutschland sind mir besonders zwei Phänomene aufgefallen, über die ich mich heute auslassen werde.

  1. Ampelknigge für Fußgänger

Ende der 80-iger war ich über Ostern in Berlin. Es gab damals noch West- und Ostberlin und über den Amerikaner zu reden, der mich in der Jugendherberge fragte, ob ich gewusst hätte, dass eine Mauer durch die Stadt geht, lassen wir einfach. Mich hat die Existenz der Mauer nicht überrascht, allerdings war ich nicht darauf vorbereitet, dass die Einwohner so klingen würden, wie meine Oma. Ich hatte bis dahin nicht verstanden, dass meine Berliner Oma in Schweden die gängige Berliner Mundart sprach, sondern ich hatte gedacht, dass es ihre eigene Besonderheit war. Na gut, es war also nicht meine Oma, die, „eine jut jebratene Jans ist eine jute Jabe Jottes“, erfunden hatte, um uns zum Lachen zu bringen. Gut, oder jut, damit konnte ich leben. Aber womit ich nicht leben konnte, war, dass ich angepflaumt wurde, als ich auf einer nahezu verwaisten Straße bei Rot die Straße überquerte. Es hielt sogar ein Mann sein Auto an, stieg heraus und schrie mich an. Ich fand schon damals, dass sein Verhalten wesentlich verkehrsstörender war als meins, aber das habe ich mich nicht getraut zu sagen.

In Hamburg wurde ich etwa 20 Jahre später eines frühen Sonntagmorgens von einem Vater mit seinem Säugling im Kinderwagen angeschrien, dass ich als Joggerin über eine rote Ampel kein gutes Vorbild für sein Kind wäre. In der Zwischenzeit hatte ich mir aber sowas wie eine Berliner Schnauze zugelegt und antworte ihm ohne einmal anzuhalten, dass, bis sein Kind Farben erkennen würde, ich selbstverständlich damit aufhören würde.

Auch dazwischen und danach ist es vorgekommen, dass jemand meint, mich diesbezüglich zurechtweisen zu müssen. Warum regen Leute sich auf, wenn ich über eine rote Ampel gehe oder laufe, obwohl ich keine Gefahr für mich oder jemand anderen darstelle? Ich habe seit 1987 einen Führerschein. Ich denke, ich kann Gefahrensituationen erkennen. Weder an der verwaisten Straße in Berlin oder im Wandsbeker Gehölz am Sonntagmorgen war Gefahr im Verzug. Außer möglicherweise die, die von aufgebrachten Verkehrsteilnehmern ausging.

  1. Reflektoren – nichts für Lebensmüde

Das zweite, was mir keine Ruhe lässt, ist, warum in Deutschland so viele Menschen glauben, dass sie im Dunkeln von Autofahrern einfach so gesehen werden? Wie kann man als erwachsener Mensch glauben, dass man sichtbar ist, wenn man mit dunkler Straßenkleidung im Dunkeln spazieren geht? Nicht mal Straßenbeleuchtung hilft da besonders. Die Lösung, die jedes schwedische Kind schon mit der Muttermilch eingetrichtert bekommt, sind REFLEKTOREN! Trage in der dunkle Jahreszeit Reflektoren, es ist eine günstige Lebensversicherung!

In Deutschland dagegen scheinen Reflektoren nur für Kleinkinder, Grundschüler und Hunde relevant zu sein. Winteroveralls für kleine Kinder sind mit reflektierenden Bändern übersäht und auch die ersten Schulranzen haben eingebaute Reflexstreifen. Ich habe Hunde gesehen, die wie kleine Weihnachtsbäumchen aussehen, so behangen mit kleinen blinkenden Lämpchen sind sie, damit sie bloß nicht übersehen werden. Gut so, ich möchte kein Kind und erst recht keinem Hund zu nahe treten oder gar es/ihn anfahren.  Aber warum haben die Eltern, die älteren Geschwister, Herrchen und Frauchen nichts dergleichen an ihrer Kleidung angebracht?

„Größe hilft nicht gegen Dunkelheit!“ möchte ich schreien, aus meinem Auto stürzen und die Leute zur Sau machen. „Reflex är en billig livförsäkring!“ will ich hinterherschieben, aber auch das tue ich nicht. Ich habe mich unter Kontrolle, anders als der Autofahrer in Berlin und der gallige Vater in Wandsbek. Ich habe außerdem eine Mission: den Reflektor zu einem ganz normalen Dunkelheit-Accessoire zu machen!

Wir haben für Svenska Intensiv – Reflektoren von der Firma „Funkeln im Dunkeln“ herstellen lassen und die könnt ihr bis 10. November bei uns gewinnen. Wir verlosen den Inhalt eines kompletten Kartons, 40 Stück. Eine Mail an carina@svenskaintensiv.de reicht.

/carina

PS: Falls du kein Bock auf Werbung hast, bestell dir einen anderen Reflektor von Funkeln im Dunkeln, damit du sichtbar bleibst, auch wenn es draußen dämmert.

 

 

Hier könnt ihr Reflektoren auch für Erwachsene bestellen: Funkeln im Dunkeln | Modische Reflektoren für Erwachsene und Kinder

Und schau mal hier: Reflexväst och reflexer – Köp online hos Intersport

 

Top