Gott nytt år – 2023!

Seit 2017 ist mein Zeitgefühl hin. Ich bin nicht, wie man auf Schwedisch sagt, „veckovill“, wenn man nach zu vielen Feiertagen nicht genau weiß, was für einen Wochentag wir gerade haben, sondern es ist bei mir viel schlimmer: ich weiß nicht mehr welches Jahr es ist.

Seit wir Buskes Sprachkalender Schwedisch das erste Mal für das Jahr 2018 schrieben, schlich sich der Zustand langsam ein. Im Laufe der Jahre mit dem Sprachkalender hat sich mein Zeitgefühl nicht gebessert, sondern ist vollkommen aus dem Ruder gelaufen.

Da der Kalender 2018 schon Mitte des Jahres 2017 im Geschäft zu kaufen sein sollte, war unsere Deadline für das erste Halbjahr Januar und für das zweite Halbjahr Februar 2017. Damit noch genügend Zeit blieb für Satz, Korrektur, Druck und Auslieferung, musste die Deadline unbedingt eingehalten werden. Wir hatten großen Respekt vor der Aufgabe: 320 Kalenderblätter mit rückseitiger Übersetzung würden wir nicht aus dem Ärmel schütteln, das war uns klar. Also fingen wir rechtzeitig an.

Das mit dem rechtzeitigen Anfangen haben wir bis heute beibehalten, auch wenn wir mittlerweile über wesentlich mehr Routine verfügen und unsere Abläufe nahezu perfektioniert haben. Den Sprachkalender 2023 fingen wir dieses Jahr, 2021, schon direkt nach der Sommerpause an. Also haben wir im August 2021 über den Januar 2023 nachgedacht. Das alles, während der Sprachkalender 2021 noch in Gebrauch war, und die Ausgabe vom Sprachkalender 2022 ihren Platz im Buchhandel gefunden hatte.

Um das ganze noch mal auf die Spitze zu treiben, fallen uns, während wir an dem Kalender 2023 arbeiten, Ideen für 2024 ein. Also haben wir jetzt schon eine Datei angelegt, wo wir die Ideen sammeln, damit wir nach der Sommerpause 2022 sofort loslegen können, um rechtzeitig im ersten Halbjahr Kalenderblätter für 2024 im Januar 2023 liefern zu können. Falls der Buske Verlag uns für einen siebten Kalender haben will, natürlich. Das erfahren wir nie bevor die Arbeit an dem vorherigen Kalender abgeschlossen ist.

Seid ihr nun verwirrt? Willkommen in unserer Welt!

Nun möchte ich euch aber ein frohes neues Jahr wünschen. Ich wünsche euch weiterhin viel Freude beim Schwedischlernen, mit dem Buske Sprachkalender 2022 und viel Erfolg mit allem anderen, das ihr euch für das neue Jahr vorgenommen habt. Mir selbst wünsche ich, dass ich euch möglichst bald in einem unserer Zoom-Räume sehen darf.

 

 

Top