Tack för besöket!

Geburtstag feiern ist schön und ich habe auch keine Probleme damit, älter zu werden. Ich werde ja nicht nur älter und bekomme mehr Falten im Gesicht sondern ich werde auch klüger und verfüge über mehr Lebenserfahrung. Zum 10-jährigen Jubiläum von Svenska Intensiv war es genau so! Ich habe mit den Jahren mit Elizabet und Lotta zwei kompetente und liebenswerte Kolleginnen dazu gewonnen. Wir sind allesamt miteinander gewachsen, gereift und wir sind auch erfahrener und sicherer mit den Tücken der schwedischen Grammatik geworden, um diese an den Mann oder die Frau zu bringen. Zusammen sind wir ein Team, das jeder von uns auf ihre Art und Weise bereichert. Wir mögen uns, schätzen uns und stehen uns bei, wenn es mal Probleme geben sollte.

Wir vermitteln ein Stück Schweden, wir vertreten sozusagen unsere Heimat vor Ort in der Wahlheimat Hamburg. Man kann dies heute auch an der Bandbreite unserer Aufträge sehen: wir übersetzen Texte von Hochzeitsreden bis zu Vereinsprotokollen, wir dolmetschen im Krankenhaus oder wenn Schweden zu Besuch in einem Betrieb oder einer Behörde sind, wir halten Vorträge über schwedische Geschäftspraktiken und feiern mit IKEA-Kunden die Mittsommernacht. Wir unterrichten in großen Betrieben und in kleinen Büros. Wir unterrichteten an privaten und staatlichen Hochschulen in Hamburg. Wir unterrichten Leute, die sich in einen Schweden oder eine Schwedin verliebt haben und Leute, die sich in ein Ferienhaus verguckt oder es schon gekauft haben. Wir bringen den Auswanderern die richtigen Vokabeln bei und üben Vorstellungsgespräche. Wir setzen uns außerdem für die schwedische Kultur ein und haben bei den Vattenfall Lesetagen einen zweisprachigen Workshop für Kinder gemacht. Unser Herz hängt sehr an der mehrsprachigen Erziehung von Kindern! Da beraten wir gern und erzählen über unsere eigenen Erfahrungen. Und immer öfter werden die Erfahrungen und Beobachtungen, die wir überall machen, zu Kolumnen und Artikeln, sowohl auf Deutsch als auf Schwedisch.

Wir haben viel Spaß und Freude an der Arbeit und können gar nicht aufhören darüber nachzudenken, über was wir noch für einen Kurs oder einen Vortrag anbieten könnten. Oder wie wir unsere Angebotspalette noch erweitern könnten: Skype-Unterricht? Svenska Intensiv Lehrmittel vertreiben? Eine Fragekolumne über schwedische Themen? Ein Filmarchiv über die wichtigste Grammatik aufbauen? Ein schwedischer Kochkurs?

Und für Nachwuchs ist gesorgt! Insgesamt haben wir neun zweisprachige Kinder in die Welt gesetzt…

Vielen Dank für euere Treue, für Glückwünsche und Geschenke! Wir haben uns über alle Mails, Postkarten und persönlich überbrachten Glückwünsche gefreut. Das macht Mut für die nächsten 10 Jahre.

Välkommen åter!

/carina

Top